• Die PFD Stiftung

     

    Hintergrund

    Zum Gedenken an seine an Demenz erkrankte Frau Paulie hinterliess Fridolin Düblin der Alzheimervereinigung Kanton Zürich (ALZ Zürich) einen Teil seines Vermögens. Die ALZ Zürich hat im Jahr 2004 mit diesem Erbe die Paulie und Fridolin Düblin Stiftung (PFD Stiftung) errichtet. Die PFD Stiftung ist nur im Kanton Zürich tätig, sie ist gemeinnützig und steuerbefreit. Sie untersteht der BVG- und Stiftungsaufsicht des Kantons Zürich.

    Auftrag

    Die PFD Stiftung unterstützt dort, wo die eigenen Mittel von Betroffenen und Familien nicht ausreichen, um den Verbleib eines Menschen mit Demenz im häuslichen und familiären Umfeld weiterhin zu ermöglichen. Sie finanziert daher in erster Linie Massnahmen der ambulanten und teilstationären Betreuung und unterstützt Angehörige bei dieser Aufgabe. Dabei sind der PFD Stiftung Würde, Autonomie und eine hohe Betreuungsqualität wichtig.

    Darüber hinaus leistet die PFD Stiftung Anschubfinanzierungen für Projekte im Demenzbereich.

    Oberstes Organ ist der Stiftungsrat. Die Mitglieder sind:

    Ruth Rutman, Präsidentin, Pfäffikon ZH
    Theo Volz, Quästor, Männedorf
    Liliane Ryser, Stiftungsrätin, Zürich
    Silvia Seiz-Gut, Stiftungsrätin, Zürich
    Dr. Florian Riese, Stiftungsrat, Zürich

    Die Stiftungsrätinnen und-räte arbeiten ehrenamtlich.